Steuerazubi.de – der Jobkompass für Steuertalente

Wir sind Karriere- und Dialogportal für den Nachwuchs im Steuerwesen. Hier findest du neben allen wichtigen Informationen rund um die Ausbildung zum Steuerfachangestellten, auch Stellenanzeigen und Neuigkeiten aus der Steuerbranche.

  • Jobbörse
  • Magazin
  • Erfahrungsberichte


Uns ist ein authentischer, direkter und ehrlicher Austausch über den Beruf und die Branche sehr wichtig. Bei uns wird nichts geschönt oder verschwiegen – du bekommst den ehrlichen und ungefilterten Einblick in die Arbeit und Karriere in der Steuerberatung.
cs_image_url

Unser Zweck der Existenz: Gemeinsam die Zukunft der Steuerberatung gestalten!

Auch wenn die Steuerberatung stets den Blick ins Vergangene wendet, so muss sich die Branche doch nach vorne bewegen.
Es ist Zeit, das Image der Steuerberatung zu entstauben! Die “Das haben wir schon immer so gemacht”-Mentalität in eine “Das können wir gemeinsam besser machen”-Haltung zu verwandeln!
Mit Steuerazubi.de gehen wir diesen Schritt als Gemeinschaft. Aus einem Forum für Berufsschüler ist eine starke und aktive Community geworden. Mit einer gemeinsamen Stimme, die den Wandel vorantreibt.
So ähnlich ist auch VALTAXA * entstanden, der erste Berufsverband, der sich für die Interessen von Angestellten in steuerberatenden Berufen einsetzt.
Und was braucht man noch für eine gelungene Zukunft? Den Nachwuchs natürlich! Steuerazubi.de bringt junge Talente zusammen. Und das ab sofort nicht nur mit anderen Auszubildenden, Studenten oder am Beruf Interessierten, sondern auch mit Arbeitgebern, die auf der Suche sind nach der nächsten Generation. Unser Engagement gilt der Zukunft der Steuerberatung!
*Übrigens: Die Mitgliedschaft ist für alle Azubis und Umschüler kostenlos.

So sind wir entstanden - die Geschichte von steuerazubi.de


Es ist nun 7 Jahre her seit Melchior Neumann - ehemals Bläse - steuerazubi.com kurzerhand ins Leben gerufen hat. Das was anfangs “nur” als Austauschmöglichkeit für seine Berufsschulklasse gedacht war, hat sich schnell zu etwas sehr viel Größerem entwickelt. Bald schon tummelte sich fast jeder Steuerazubi des Landes in Melchior’s Forum. Nach relativ kurzer Zeit waren es einige zehntausend Leser pro Monat, die steuerazubi.com regelmäßig besuchten.
So hat sich das einstige Forum zur Nummer 1 Anlaufstelle für Auszubildende im Steuerwesen etabliert. Heute gehen wir noch einen Schritt weiter. Wir informieren, gestalten und verbinden. Um jungen Talenten den Berufseinstieg zu erleichtern, beinhaltet steuerazubi.de jetzt auch eine Jobbörse. So bringen wir Nachwuchs und Kanzleien zusammen!

Unsere Werte - dafür steht steuerazubi.de
  • authentisch, direkt und ehrlich
  • Dialog auf Augenhöhe fördern
  • Wandel vorantreiben 
  • den Berufseinstieg erleichtern
cs_image_url

cs_image_url


Das neue Logo - was steckt dahinter?

Zum einen ist es natürlich der Kompass, der angehenden Steuertalenten als Wegweiser bei der Karriere hilft und stets nach vorne zeigt. Zum anderen sehen wir Steuerazubi als eine Community, die sich gegenseitig hilft und unterstützt. Genau deshalb ist der Kompass in vier Teile unterteilt, die versuchen einander zu berühren. Jeder Teil steht für einen von euch - auch für dich.


Wer ist eigentlich Melchior Neumann?


Melchior Neumann ist ein Mann mit vielen Leidenschaften, allen voran, der Begeisterung für das Steuerwesen und der Faszination für Community Building! In seinem Werdegang hat er stets versucht beides zu vereinen und so sind folgende Projekte entstanden:
  • 2013 Gründung von steuerazubi.com
  • 2011-13 ETL-Gruppe, Tagesworkshops für Azubis in der Steuerberatung
  • 2013-14 Financial Service Tax bei KPMG
  • 2017 Mitgründung von VALTAXA, dem Berufsverband für Steuerfachangestellte
  • 2017 Gründung der Pergenz Agentur für Community Building, Strategie & Marketing
  • 2020 Mitgründung vom Kontax Steuerservice
  • 2020 Relaunch steuerazubi.de

Erfahre hier mehr über Melchior’s Ausbildung zum Steuerfachangestellten.
cs_image_url

Interview mit unserem Gründer Melchior Neumann



 

Warum bist du Steuerfachangestellter geworden? 

Ich bin sehr pragmatisch an die Berufswahl herangegangen und die Steuerberatung war die einzige logische Lösung für mich. Ich hatte mich für den Beruf entschieden, weil ich mich nicht 100%ig entscheiden konnte, in welchem Bereich ich arbeiten wollte. In der Wirtschaft? Im Handwerk? Als Architekt? In der Gastronomie? Oder doch in der Tourismusbranche?

Die Lösung war einfach: In der Steuerberatung! Denn hier konnte ich alle Branchen als Mandanten haben!

Ich konnte mich mit Gastronomie beschäftigen ohne nachts um 1.00 Uhr Tische zu wischen. Ich konnte mich mit Kfz-Werkstätten beschäftigen ohne dreckige Hände zu bekommen. Ich war involviert in interessante Architektur-Projekte. Und ich hatte Kontakt zu spannenden Gründern und Start Ups.


Wie hat dein Umfeld damals auf deine Entscheidung reagiert?

Bereits vor der Ausbildung habe ich sehr viele mitleidige Blicke erhalten, als ich meinen Freunden erzählt habe, was ich mache:

“Steuerfachangestellter? Ernsthaft? Hast du nichts anderes gefunden? …naja, immerhin habe ich dann jemanden, der meine Steuererklärung machen kann.”

Ich ließ mir meine Vorfreude aber nicht nehmen und startete extrem motiviert in die Ausbildung.


Wie lange hielt sich dieser Ansporn?

Diese Motivation hielt etwa 4 Monate. Dann hatte sich die Ernüchterung breit gemacht.


Und wieso das?

Die Arbeit war gar nicht das Problem. Die Mandanten und Kollegen auch nicht.
Aber der Blick in die Vergangenheit. Die Steuerberatung richtet sich immer in die Vergangenheit. 

Woran arbeiten Steuerberater heute? An der Buchhaltung vom letzten Monat und der Steuererklärung vom letzten Jahr. 

Und diese Mentalität habe ich zu spüren bekommen. Überall. In den Arbeitsabläufen, in der Berufsschule, im Büroalltag, im Umgang mit offiziellen Anlaufstellen.


Deswegen hast du steuerazubi.com gegründet? Oder was war da der Auslöser?

Der Auslöser war damals der Vergleich mit meinem guten Freund Nikolas (viele Grüße an dieser Stelle). Nikolas hat Jura studiert mit dem Schwerpunkt Steuer- und Gesellschaftsrecht. Vergleicht man jetzt die Steckbriefe des Steuerfachangestellten mit dem des Juristen, dann passiert folgendes: 

______________________________

Jurist: 7-9 Jahre Studium | kaum Praxisbezug | 30.000€ Einstiegsgehalt
Steuerfachangestellter: 2-3 Jahre Ausbildung | sehr hoher Praxisbezug in der dualen Ausbildung | 25.000€ Einstiegsgehalt
______________________________



Betrachtet man diese Fakten, schlägt die Ausbildung zum Steuerfachangestellten jedes Jurastudium. Um Längen.

Und jetzt ratet mal, wer von uns beiden mit seiner Ausbildung super angeben konnte. Bei Jura denkt man sofort an moderne Büros, coole Anwaltsserien, starke Persönlichkeiten und Machertypen. Bei Steuerfachangestellten an… nun ja… vielleicht daran, dass man seine Steuererklärung vergessen hat?

Ich konnte einfach nicht verstehen, warum die Steuerberatung einen so schlechten Ruf bei jungen Leuten hatte.

Die Arbeit ist abwechslungsreich und interessant, die Karrieremöglichkeiten sind einmalig, die Arbeitszeiten sehr familienfreundlich, die Gehälter inzwischen wirklich gut – nach Weiterbildungen sogar noch besser und Arbeitslosigkeit gibt es einfach nicht!

Das sind weitaus besser Aussichten als in vielen anderen Berufen!


Und dann hast du dir gedacht: Das ändere ich jetzt?

So direkt natürlich nicht. Ich habe steuerazubi.com anfangs aus Eigennutz und Experimentierfreudigkeit ins Leben gerufen. Aber als die Besucherzahlen so in die Höhe schnellten, da merkte ich, die jungen Generation brauchte das! 

Unsere Branche stand damals und wie heute vor großen Herausforderungen, ausgelöst durch die Digitalisierung und Globalisierung. Um diesen Wandel zu meistern, müssen wir zusammenhalten und keine Angst vor Veränderung haben. 

Und daher an alle Steuerazubis da draußen: Sag mir deine Meinung!* 

Zum Beruf, zur Ausbildung, zur Branche, zu VALTAXA, zu Steuerazubi. Nur so können deine Wünsche berücksichtigt werden, denn die ZUKUNFT DER BRANCHE, das bist DU!

Folge uns!

Kontakt

Schönfeldstraße 17
80539 München
Telefon: +49 30 55232426
E-Mail: Mail@Steuerazubi.de

Ein Angebot von

 

© Copyright 2020 Steuerazubi