Die lineare Abschreibungsmethode

0

Herzlich willkommen zu diesem Video – Ich bin Kia Kahawa und erkläre dir im Folgenden ÜBERSCHRIFT. (Details)

 

Die  lineare Abschreibung ist in der Regel der Normalfall der Abschreibung, sie ist sozusagen der Standard unter den Abschreibungsmethoden.

Als steuerrechtliche Regelmethode bezeichnet ist die lineare Abschreibungsmethode auf alle beweglichen und unbeweglichen Wirtschaftsgüter anwendbar.

Dabei teilt man den Bemessungswert des Anlagegutes durch die Nutzungsdauer.

 

Ein Laptop für € 560,00 beispielsweise würde durch drei Jahre Nutzungsdauer geteilt den

Abschreibungsbetrag von € 186,66 pro Jahr ergeben. Jahr für Jahr wird dann linear dieser Betrag vom Kaufbetrag abgezogen, bis der Wert bei € 0,00 liegt.

Das kann dann so aussehen:

Jahr Abschreibungsbetrag Restwert
0 € 0,00 € 560,00
1 € 186,66 € 373,33
2 € 186,66 € 186,66
3 € 186,66 € 0,00

 

Eigentlich ist die lineare Abschreibung sehr einfach zu verstehen. Nun ist noch zu beachten, dass bei gekauften Gütern die Anschaffungskosten und bei selbst hergestellten Gütern die Herstellkosten abzuschreiben sind.

Auch wichtig ist, zu betonen, dass die Nutzungsdauer behördlich vorgegeben ist. Nutzt man einen Laptop länger als drei Jahre, so bleibt der Anlagewert über die drei Jahre hinweg bei € 0,00. Es ist grundsätzlich nicht möglich, als Unternehmen selbst festzulegen, wie viel die Nutzungsdauer eines Guts in Jahren beträgt. Für ein Handy beispielsweise beträgt die Nutzungsdauer fünf Jahre – unabhängig davon, ob man sich jedes Jahr ein neues Handy kauft oder ob man es über 25 Jahre hinweg verwendet.

Als letzten Punkt bei der linearen Abschreibung gilt noch zu beachten, dass man einen Abschreibungssatz berechnen kann. Dabei ist der Kehrwert der Nutzungsdauer der Abschreibungssatz.

 

 

 

Beim Laptop beträgt der Abschreibungssatz also . Das bedeutet nichts anderes, als dass jedes Jahr 33%, also in diesem Beispiel € 186,66 als Abschreibungsbetrag auf den Wert des Anlageguts angerechnet werden.

Jahr Abschreibungsbetrag Restwert
0 € 0,00 € 560,00 560 * 0,33 = 186,66

 

1 € 186,66 € 373,33 560 – (560 * 0,33) = 373,33
2 € 186,66 € 186,66 373,33 – (560 * 0,33) = 186,66
3 € 186,66 € 0,00 186,66 – (560 * 0,33) = 0

 

 

 

Als nächstes empfehle ich dir, das Video zur “degressiven Abschreibungsmethode” anzuschauen. Wenn du die degressive Abschreibungsmethode bereits kennst, könnte dich auch das Video Wechsel von der degressiven in die lineare Abschreibungsmethode interessieren. Hat dir das Video gefallen, lass’ doch einen Daumen nach oben da und abonniere den Kanal. Alle Social Media Links und die Links zu den Videos, die hier verlinkt sind, findest du außerdem in der Info-Box unter dem

Ähnliche Blogartikel

Hinterlasse uns einen Kommentar